Über Christian Modla


Mein Name ist Christian Modla, Jahrgang 1982, und ich arbeite als freier Fotojournalist in Leipzig. Rückblickend hatte mich die Fotografie schon seit der Kindheit begleitet. Vater und Opa waren begeisterte Hobbyfotografen, die Spiegelreflexkamera allgegenwärtig.

In meiner Jugend galt meine volle Aufmerksamkeit dem Laufsport. Durch die Dokumentation der Wettkämpfe meines Vereins fand ich bald den Weg zur Lokalzeitung.

Neben Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Uni Leipzig arbeitete ich als fotografierender und schreibender Reporter für die Lausitzer Rundschau, Märkische Allgemeine und der Jugendzeitung 20cent.

Seit Oktober 2009 arbeite ich hauptberuflich als freier Fotojournalist für die Leipziger Volkszeitung und halte in Leipzig vorrangig das sportliche Geschehen im Bild fest. Aber auch andere Themen finden den Weg über meinen Kamerachip in die Zeitungen.